Ausgezeichnet! MELCO.

Melco D100

CDs importieren in Archivqualität

  • Die neueste Generation japanischer optischer Laufwerke
  • UV-Lasersystem für eine präzisere optische Oberflächenabtastung
  • Gespeicherte Files wahlweise als FLAC- oder WAV-Datei; direkte Einbettung von Metadaten samt Cover
  • Eignet sich auch für das Auslesen via PC- oder MAC-Komponenten
  • CD-Wiedergabefunktion über einen Melco und einen angeschlossen USB-DAC möglich
  • Massive mechanische Konstruktion für den perfekten CD-Import/CD-Wiedergabe
  • Steuerschaltung nach audiophilen Standards und Taktgenerator mit sehr niedrigem Jitter
  • Zwei USB 3.0-Anschlüsse auf der Rückseite 
  • Separate Stromversorgung über externes Netzteil
  • Farbe: Silber (mit schwarzen Seitenteilen)

Melco E100

Das optimale Erweiterungslaufwerk

  • Audiophile Musikspeicherlösung für beste Klangqualität
  • Laufwerkserweiterung um 3 Terabyte (HDD)
  • Selektierte 3TB-Festplatte auf der Melco Anti-Vibrations-Plattform (HS-S2) montiert
  • Steuerung durch die spezielle Melco-Platine und eine audiophil optimierte Hauptplatine
  • Kein Setup erforderlich – einfacher Anschluss an den N1-Expansion-Port
  • Zwei USB 3.0-Anschlüsse auf der Rückseite (für den direkten Anschluss an den Melco und für den Anschluss eines weiteren E100)
  • Separate Stromversorgung über externes Netzteil
  • Massive, hochwertige Bauweise
  • Farbe: Silber (mit schwarzen Seitenteilen)

Melco N10

Geballte Performance

  • Selektierte 3 TB-Festplatte
  • UPnP-Netzwerkserver
  • Netzwerkstreamer / DAC-Player über USB
  • Separate Ports (LAN/PLAYER)
  • Separates Linearnetzteil
  • Lüfterlose Konstruktion
  • Netzwerkfilter

  • Easy Musikimport

  • Separates Linearnetzteil
  • Solide Metallgehäuse mit Aluminium-Frontplatte
  • Unterstützung von Streamingdiensten
  • verbesserte Hauptplatine (im Vergleich zum N100)
  • massives Aluminiumgehäuse einschließlich der Rückseite
  • Farbe: Silber mit schwarzen Seitenteilen

Melco N100

Der perfekte Einstieg

  • UPnP-Netzwerkserver

  • Netzwerkstreamer / DAC-Player über USB
  • Netzwerkfilter
  • Selektierte 2 TB-Festplatte
  • Separate Ports (LAN / PLAYER)
  • Easy Musikimport

  • Unterstützung von Streamingdiensten
  • Externes Schaltnetzteil
  • Solides Metallgehäuse mit Aluminium-Frontplatte
  • Lüfterlose Konstruktion
  • Farbe: Silber mit schwarzen Seitenteilen

Melco N1A H60/2

Für den audiophilen Musikgenuss

  • Digitale Hi-Res Musikbibliothek/Server mit 2 x 3TB Festplatten (3,5 Zoll)
  • Direkte Musikwiedergabe und UPnP-Netzwerkstreamer über gesonderten und audiophilen Neutrik-USB 2.0 Ausgang
  • Lüfterlose Konstruktion mit selektierten und geräuscharmen Festplatten, die zusätzlich mechanisch entkoppelt sind
  • Filterung der allgemeinen Netzwerkverunreinigungen am LAN/PLAYER Anschluss – optimale Datenintegrität
  • 3 x USB 3.0 Anschlüsse auf der Rückseite (Datensicherung, Erweiterung und USB- oder Laufwerk für CD-Import)
  • USB 3.0 Anschluss auf der Vorderseite (Erweiterung und USB- oder Laufwerk für CD Import, Festplattenerweiterung)
  • 60W Schaltnetzteil mit Kondensatorblock
  • Farbe: Schwarz / Silber

Melco N1Z H60/2

Willkommen in der Welt der N1Z-Architektur

  • Digitale Hi-Res Musikbibliothek/Server mit 2 x 3TB Festplatten (2,5 Zoll)
  • Direkte Musikwiedergabe und UPnP-Netzwerkstreamer über gesonderten und audiophilen Neutrik-USB 2.0 Ausgang
  • Lüfterlose Konstruktion mit selektierten und geräuscharmen Festplatten, die zusätzlich mechanisch entkoppelt sind
  • Filterung der allgemeinen Netzwerkverunreinigungen am LAN/PLAYER Anschluss – optimale Datenintegrität
  • 3 x USB 3.0 Anschlüsse auf der Rückseite (Datensicherung, Erweiterung und USB- oder Laufwerk für CD-Import)
  • 2x 30W Schaltnetzteile mit Kondensatorblöcken (Festplatte mit separater Stromversorgung)
  • Farbe: Schwarz / Silber

Melco N1Z S20/2A

Für alle, die das Maximum wollen

  • Digitale Hi-Res Musikbibliothek/Server mit 1 x 2 TB AudioGrade SSD-Festplatten für maximale klangliche Performance
  • Direkte Musikwiedergabe und UPnP-Netzwerkstreamer über gesonderten und audiophilen Neutrik-USB 2.0 Ausgang
  • Lüfterlose Konstruktion mit selektierten und geräuscharmen Festplatten, die zusätzlich mechanisch entkoppelt sind
  • Filterung der allgemeinen Netzwerkverunreinigungen am LAN/PLAYER Anschluss – optimale Datenintegrität
  • 3 x USB 3.0 Anschlüsse auf der Rückseite (Datensicherung, Erweiterung und USB- oder Laufwerk für CD-Import)
  • 2x 30W Schaltnetzteile mit Kondensatorblöcken (Festplatte mit separater Stromversorgung)
  • Farbe: Schwarz / Silber

Weltpremiere für zwei neue audiophile Musikserver

Mit gleich zwei neuen Musikservern- und Streamern geht Melco im September an den Start. Auf den „Süddeutschen Hifitagen“ in Stuttgart hatten der Melco N100 und der Melco N10 ihre vielbeachtete Weltpremiere. Presse und Hifi-Liebhaber haben sich gleichermaßen für die neuen Geräte begeistert. 

Melco N100

Mit einem Preis von € 1.995,– kann der Melco N100 zu Recht als „Einstiegsmodell“ in die Welt der High End-Streamer bezeichnet werden. Er verfügt über dieselben Funktionen wie bereits die N1A- und N1Z-Serie von Melco. Im Design und Geräteformat ist das neue Modell an den D100 und den E100 angelehnt. Die aufwendige Fertigung erfolgt wie bei allen Melco-Servern selbstverständlich in Japan.

 

 

Melco N10

Mit dem Melco N10 schließt Melco klanglich und preislich die Lücke zwischen dem N1 ZH und dem N1 ZS. Den N10 verfügt über folgende technische Spezifika: eine verbesserte Hauptplatine (im Vergleich zum N100), ein massives Aluminiumgehäuse einschließlich der Rückseite und ein Linearnetzteil, welches in einem separaten Gehäuse verbaut ist, das ebenso wertig ist, wie das Gerät selbst.

 

Melco N10

 

 

Hier gibt es mehr Informationen zu den neuen Musikservern:

 =>   Melco N100: der perfekte Einstieg

=>  Melco N10: geballte Performance

 

 

HOLEN SIE DAS MAXIMUM AUS DER NEUEN MELCO-FIRMWARE  HERAUS!

Damit die entscheidenden Verbesserungen durch die neue Melco-Firmware V 3.80 vollständig zum Tragen kommen, sollten Sie unbedingt wie folgt vorgehen:

1. Schritt: Ein Backup erstellen.
2. Schritt: Das Software-Update via Internet oder USB durchführen.
3. Schritt: Die Festplatte neu formatieren. Die Option RAID 0 ist hier klanglich die erste Wahl.
4. Schritt: Die Musik aus dem Backup wieder aufspielen.

Mit diesem Verfahren stellen Sie sicher, dass eventuell verbliebene Fragmente der letzten Software-Version vollständig von dem Melco N1 entfernt werden. Sie erzielen so eine deutliche klangliche Optimierung und holen das Optimum aus der neuen Firmware heraus.  
(Sollten Sie das Update bereits aufgespielt haben, führen Sie bitte nur die Schritte 1, 3 und 4 durch.)
 
Weiterer Vorteil: die so aufgespielte neue HDD-Format-Struktur ist im Vergleich zur Vorgänger-Version deutlich verbessert und sorgt für mehr Stabilität z.B. bei mechanischen Erschütterungen oder Stromausfällen.

Hier finden Sie Anleitungen zu den oben genannten Schritten.

 

Testbericht: das neue Melco D100 CD-Laufwerk

„Das neue Melco D100 CD-Laufwerk ist die beste Lösung, die derzeit für das Rippen Ihrer CD-Sammlung verfügbar ist.“
(Audio Therapy UK)

Hier geht es zum Testbericht von Audio Therapy (UK) 

 

Neue Firmware v. 3.80 für Melco N1

Die Version 3.80 bringt entscheidende Verbesserungen für alle N1-Nutzer. Ungeachtet des Baujahrs des jeweiligen Melco-Geräts wird die Qualität der Server und Netzwerkspieler damit auf das nächste technische Level gehoben.

Alle N1-Nutzer können sich die aktuelle Firmware Version 3.80 sowie das Software-Handbuch kostenlos downloaden. Hier geht es zum Link auf die Melco-Webseite: www.melco-audio.com

Bitte vor dem Download zur Sicherheit unbedingt ein Back-up durchführen. 

Nicht mehr sicher, wie es geht. Hier gibt es das Tutorial „Easy Backup“.

 

Der Melco N1Z erhält den „Best of Hifi 2018-Award“!

Hifi einsnull (das Magazin für digitales Hifi) hat dem Melco N1Z S20/2 im Bereich „Musikserver“ den Best of Hifi 2018-Awardverliehen. 

„An wirklich jeder Ecke hat Melco angesetzt, um aus den als Büromaterial verschrieenen Netzwerkspeichern ein absolut ernst zu nehmendes HiFi-Gerät zu konstruieren. Der N1Z gehört klar zu den besten Musikservern überhaupt und ist eine Bereicherung für jede digitale Anlage.“ So Philipp Schneckenburger, der Chefredakteur des Spezialmagazins für hochwertige digitale Audiotechnologie „HiFi einsnull“. 

 

Melco stellt Produktneuheiten vor: D100 und E100

Als Ergänzung zu den High-End-Servern der N1-Serie hat Melco auf der diesjährigen Bristol-Show „Sound & Vision“ zwei Peripherie-Lösungen präsentiert und die Palette der führenden audiophilen digitalen Musikspeicherlösungen erweitert: 

D100 CD-Import Drive und E100 Expansion Drive.

Mit dem externen CD-Importlaufwerk D100 und der Laufwerkserweiterung E100 ist die das Archivieren von CDs und anderen Musikdateien auf hohem audiophilen Niveau ohne klangliche Kompromisse möglich.

Das D100 CD-Importlaufwerk ist ideal zum Importieren von CDs in Archivqualität. Die Ingenieure von Melco sind mit dem Anspruch an die Aufgabe herangetreten, das perfekte Laufwerk für diesen Einsatzzweck zu entwickeln. Gleichzeitig kann es auch optimal für die CD-Wiedergabe über USB Cut an einem Melco eingesetzt werden.

Für alle Kunden, die mehr Speicherplatz benötigen, kommt mit dem E100 Erweiterungslaufwerk die optimale Lösung. Es verwendet die identische Technologie wie in den Melco Servern und bietet eine zusätzliche Speicherkapazität von 3 Terabyte (HDD) an. 

Beide Geräte werden ab April 2018 erhältlich sein.

Die neue Melco Generation:
Mark 2

Auf der Bristol-Show „Sound&Vision 2017“ hat Melco zum ersten Mal die neue Generation Mark 2 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:


    •    Zusätzlicher Neutrik USB-Ausgang, der für den Einsatz an D/A-Wandlern konzipiert ist
    •    Komplett neu entwickelte und verbesserte Netzteile (N1A/2 und N1Z/2 Modellen)
    •    Optimierte interne Verkabelung
    •    Zusätzliche Abschirmung durch Kupferummantelungen der USB- und Netzwerkanschlüsse

    •    Mehr Speicherkapazität beim Topmodell N1ZS20/2 mit 2 x 1TB Audiograde SSD Festplatten
    •    Mehr Speicherkapazität beim Einstiegsmodell N1AH60/2 mit 2 x 3TB Festplatten
    •    Bessere Füße bei den beiden N1Z-Modellen
    •    uvm.

Einige Details waren bereits Bestandteil des „Melco – 40th Anniversary“ und haben jetzt den Sprung in die neue Serie geschafft. Weitere Baugruppen sind komplette Neuentwicklungen und runden somit die MK2 Modelle ab – the best just got better.

Moderne Streaminglösung

Melco ist ein japanisches Unternehmen und Teil der weltweit renommierten IT-Firma „Buffalo“. Melco wurde mit dem Anspruch gegründet klanglich neue Maßstäbe zu setzen und um Lösungen zur Speicherung und Archivierung von digitaler Musik zu entwickeln. Viele nationale und internationale Tests belegen den bisher erzielten Erfolg. Die Netzwerkspeicherlösungen sind handgefertigt, einfach zu bedienen und überzeugen durch außergewöhnliche Innovationen. Melco verbindet das Beste aus zwei Welten, die Zuverlässigkeit eines Netzwerkspeichers (NAS), hergestellt von einem der führenden Unternehmen der IT-Branche und die konsequente Ausrichtung der Geräte auf die beste klangliche Performance.
Der Musikinhalt wird über das Netzwerk, USB- und CD-Laufwerke in die Bibliothek importiert oder direkt von Downloadportalen wie HiResAudio.com heruntergeladen.
Es stehen zwei Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung:
1. Als UPnP-Server (Datenquelle für Netzwerkspieler von Linn, Naim, T&A, Sonos, uvm.)
2. Als direkte Quelle für D/A-Wandler, die über einen USB-Eingang verfügen (Devialet, Chord, uvm.)

Es bedarf keine IT-Fachkenntnisse – vier Tasten am Gerät reichen aus um Ihren Melco einzurichten und zu steuern.